Algarve Tourism Bureau / Associação Turismo do Algarve

Zeitreise in die Vergangenheit




Bei den Mittelalter-Tagen von Castro Marim werden die Besucher in längst vergangene Zeiten zurückversetzt


Vier abwechslungsreiche Tage und vier aufregende Nächte können die Besucher der Mittelalter-Tage in Castro Marim an der Algarve erleben. Vom 26. bis zum 29. August kann man in den Gassen der portugiesischen Kleinstadt die von Handys, Computern und anderen modernen Technologien geprägte Gegenwart hinter sich lassen. Statt Autos begegnet man in Castro Marim dann Königinnen und Königen, Adelsleuten und Mönchen, Rittern und Gespenstern.

Zu den Höhepunkten des Festivals gehören ein historischer Umzug, an dem Hunderte von Menschen in originalgetreuen Kostümen teilnehmen sowie von klassischer Gitarrenmusik begleitete Abendessen im Schein von Fackeln, bei denen Köstlichkeiten aus dem Mittelalter serviert werden. Am Straßenrand bieten Handwerker traditionelle Produkte an, und zum Schluss einer Straßentheater-Aufführung wird ein riesiges Feuerwerk gezündet.

Die Mittelaltertage von Castro Marim sind Teil des großen Festivals „Allgarve 2010“, das noch bis Anfang November dauert.

Weitere Infos unter www.allgarve.pt



Pressemitteilung downloaden (pdf-Datei)