Algarve Tourism Bureau / Associação Turismo do Algarve

ALLGARVE-Festival 2010




Das Kulturfestival der Algarve geht mit einem erweiterten Programm und einem neuen Team in die nächste Runde

 

Was 2007 als Kulturfestival in den Sommermonaten begann, ist in diesem Jahr zu einer fast ganzjährigen Veranstaltung gewachsen: „Allgarve 2010“, das große Festivalprogramm in Portugals südlichster Tourismusregion, beginnt bereits im Februar und dauert bis zum November. Auch in diesem Jahr stehen zahlreiche Höhepunkte in den Bereichen Musik, Jazz, Gourmet und Kunst auf dem Programm.

 

Erstmals ist in diesem Jahr Augusto Miranda, der ehemalige Kulturstadtrat von Faro, für die Gestaltung und Durchführung des Programms verantwortlich. Ihm stehen vier anerkannte Experten für die Gestaltung verschiedener Programmbereiche zur Seite: Nuno Faria war zuvor stellvertretender Leiter des Instituts für zeitgenössische Kunst am Kulturministerium und Berater für bildende Kunst in der Calouste Gulbenkian-Stiftung. Renato Costa ist ein namhafter Gourmet-Autor. Osvaldo Ferreira ist der Dirigent des Orchesters der Algarve und außerdem künstlerischer Leiter des Internationalen Musikfestivals der Algarve. Vierter im Bunde ist der Produzent und Kulturmanager Pedro Bartilotti,der auch die Kunstgesellschaft von Faro leitet.

 

Mit der Erweiterung des Allgarve-Festivals reagieren die Veranstalter auf den großen Erfolg, den das Kulturevent in den letzten Jahren verbuchen konnte. Allein 2009 standen mehr als 65 hochklassige Termine auf dem Programm, zu denen Stars aus Portugal, Europa und der ganzen Welt an Portugals Sonnenküste kamen.



Pressemitteilung downloaden (pdf-Datei)