Algarve Tourism Bureau / Associação Turismo do Algarve

Motorisierte Freiheit auf zwei Rädern






Beim „31. Internationalen Motorrad-Treffen“ kommen Mitte Juli zehntausende von Bikern aus aller Welt in Faro zusammen 

 

Vom 19. bis zum 22. Juli 2012 steht die Algarve wieder ganz im Zeichen der motorisierten Zweiräder. Zum „31. Internationalen Motorradtreffen“ werden über 30.000 Biker aus aller Welt erwartet. Zentrum des Geschehens ist Faro, aber natürlich werden viele Fahrer die Gelegenheit nutzen, auf ihren Maschinen die Schönheit der ganzen Algarve zu erkunden. 

 

Das zentrale Festival-Gelände in Faro ist 320.000 Quadratmeter groß und bietet so genug Platz für eine große Showbühne, Imbissstände und Bars, ein Empfangsbereich, ein Pressezentrum und eine gut ausgerüstete Werkstatt, falls an einer der Maschinen einmal etwas defekt sein sollte. 

 

Neben verschiedenen Bike Shows ist auch in diesem Jahr ein lautstarkes Rockfestival unverzichtbarer Bestandteil des Rahmenprogramms. Headliner ist diesmal die Punkrock-Legende Billy Idol („Rebel Yell“). Außerdem auf der Showbühne: Apocalyptica aus Finnland, die spanischen Bands Warcry und Los Rebeldes sowie die portugiesischen Gruppen Aurea, GNR und Noidz. 

 

Um dem zu erwartenden Ansturm von Motoradfans gerecht zu werden, betreibt der Motorradclub von Faro als Veranstalter einen enormer Aufwand für die erforderliche Infrastruktur: 950 freiwillige Helfer sorgen für die Sicherheit der Gäste und kümmern sich um Reinigung sowie Verpflegung. Für die Veranstaltung werden zwei Bühnen, zwei große Zirkuszelte und zahlreiche kleinere Zelte errichtet, acht Generatoren erzeugen den benötigten Strom. Den Besuchern stehen u.a. 210 Mobiltoiletten, 100 Duschen und 10 Waschcontainer zur Verfügung. Auch für die gesundheitliche Betreuung ist gesorgt: Für das Festival wird eigens ein mobiles Krankenhaus errichtet, das über alle wichtigen Einrichtungen für Erste-Hilfe-Maßnahmen verfügt. Die örtliche Polizei und die Feuerwehr werden sich darum bemühen, dass es möglichst zu keinen nennenswerten Störungen des normalen Straßenverkehrs kommt. 

 

 

Weitere Informationen unter www.algarvepromotion.pt, www.visitalgarve.pt und www.motorclube.faro.pt 



Pressemitteilung downloaden (pdf)