Algarve Tourism Bureau / Associação Turismo do Algarve

Die Algarve startet die Aktion golf4all mit einem Turnier für behinderte Sportler










Ab dem 18. November kämpfen an Portugals Südküste die besten behinderten Golfer der Welt um einen Pokal 

 

Mit ihrer neuen Kampagne „golf4all“, deren Höhepunkt ein internationales Turnier für behinderte Sportler ist, unterstreicht die Region an Portugals Sonnenküste vom 18. bis zum 23. November eindrücklich ihren Rang als Europas führende Golfnation. 

 

Die besten behinderten Golfer Europas werden bei dem von der European Disabled Golfers Association (EDGA) veranstalteten Wettkampf vertreten sein, an dessen Ende der Sieger der diesjährigen EDGA Premier Series Order of Merit gekrönt wird. 

 

Zu den Teilnehmern gehören der Belgier Cédric Lescut, der seine Profilaufbahn 2002 nach der Amputation seines rechten Unterschenkels begann. Außerdem dabei sind Manuel de los Santos, der sich einen Namen als hochklassiger Basketballer gemacht hatte, bevor er sein linkes Bein verlor, und der Spanier Sebas Lorente, der erste Golfer im Rollstuhl. 

 

Auch Monique Kalman, die bereits paralympisches Gold im Tennis gewann, die früheren paralympischen Skifahrer Nino Ouraboh und Martijn Wijsman sowie der Franzose Charles-Henri Quélin, der sich mit einem versehrten Arm ein Handicap von +2 erspielte, gehen an den Start. 

 

Die Veranstaltung ist das Herzstück der von der Algarve Tourism Association (ATA) ins Leben gerufenen Aktion golf4all, mit der sich die Region als ideales Ziel für Golfer aller Altersgruppen und Spielklassen empfiehlt. 

 

EDGA-Präsident Tony Bennett sagte: „Für uns ist es enorm wichtig, für die Austragung des ersten internationalen Golfturniers für Behinderte in Europa einen Partner wie die Algarve zu haben. Da ich selbst an der Algarve lebe, kann ich garantieren, dass alle Gäste des Turniers, aber auch alle anderen, die im Rahmen der golf4all-Aktion hierher kommen, mit offenen Armen empfangen werden. Und die Plätze der Region genügen wirklich auch höchsten Ansprüchen. Wir von der EDGA freuen uns auf eine tolle Veranstaltung und hoffen, dass dieses Turnier für viele Jahre eine feste Einrichtung an der Algarve wird.“ 

 

Die Aktion golf4all wurde auch über die Social-Media-Kanäle der ATA bekannt gemacht. Die Seiten www.facebook.com/visitgolfalgarve und www.twitter.com/visitgolfalgarve haben seit ihrem Launch im September bereits über 2500 Fans bzw. Follower gefunden. 

 

Auch für 2015 ist im Rahmen von golf4all eine ganze Reihe von Veranstaltungen geplant. Ziel ist es, jeden potentiellen Golfsportler zu erreichen: Alte und Junge, Frauen und Männer, Behinderte und nicht Behinderte, Anfänger und Spitzenspieler. 

 

Ein Sprecher der ATA sagte: „Wir freuen uns schon sehr auf golf4all und vor allem darauf, diese Aktion mit dem EDGA-Turnier Algarve eröffnen zu können. Sie soll zeigen, dass die Algarve nicht nur als Golfziel die Nummer eins in Europa ist, sondern auch zu den gastfreundlichsten und offensten Regionen der Welt gehört.“ 

 

 

Weitere Informationen über die Algarve unter www.algarvepromotion.pt und unter www.visitalgarve.pt 

 



Pressemitteilung downloaden (pdf)