Algarve Tourism Bureau / Associação Turismo do Algarve

„Algarve Nature Week“: Vielfalt im Freien








Bei der dritten Auflage des Festivals an der Algarve kann man vom 5. bis zum 14. Mai Naturtourismus in vielen Formen erleben 
 

Auch in diesem Jahr beeindrucken schon allein die Zahlen: Zu der dritten Algarve Nature Week (ANW), die in diesem Jahr vom 5. bis zum 14. Mai an der gesamten Südküste Portugals stattfindet, werden rund 8.000 Teilnehmer erwartet. Sie können unter 150 Outdoor-Veranstaltungen wählen und in einer Ausstellung die Angebote von 67 Ausstellern begutachten und meist auch kaufen. Damit alles möglichst reibungslos verläuft, wurden an den Schulen der Region über 500 Schüler als freiwillige Helfer gewonnen. 

 

Wie bereits in den vergangenen Jahren ist das Angebot immens und auch für Familien sehr attraktiv: Verschiedene Wanderungen (teilweise von Eseln begleitet) führen zu den reizvollsten Stellen der Küste, des hügeligen Hinterlandes und ins Monchique-Gebirge. Von ortskundigen Guides begleitete Radtouren und Ausflüge hoch zu Ross gehören ebenso zum Programm wie Exkursionen zu den Brutplätzen seltener Vögel. Touren mit dem Kanu ermöglichen es den Besuchern, die Flüsse des Hinterlandes und die Lagunen der Algarve vom Wasser aus zu erforschen. Bootstouren führen zu Höhepunkten der pittoresken Algarveküste wie etwa den sensationellen Höhlen von Benagil, die nur über das Meer erreichbar sind. Andere Gruppen beobachten Delfine und Wale in deren natürlichen Lebensräumen. Weitere Programmangebote richten sich an Sporttaucher, Surfer, Bodyboarder und Kitesurfer. Auch an die Freunde des Ballonfahrens, des Fallschirmspringens und Gleitschirmfliegens wurde gedacht. 

 

Die angeschlossene Ausstellung findet in diesem Jahr vom 5. bis zum 7. Mai in Quatro Águas in Tavira (unweit des Fähranlegers zu den vorgelagerten Badeinseln) statt. Hier zeigen lokale Produzenten ihre naturnahen Produkte vom Honig über Korkerzeugnisse bis hin zu aus Naturmaterialien gefertigten, traditionellen Kleidungsstücken der Algarve. Zudem informieren zahlreiche lokale Veranstalter über ihre Angebote außerhalb der ANW. Der Eintritt ist frei. 

 

Eine ganze Reihe von Hotels und kleinen Unterkünften an der Algarve hält für die Besucher der ANW spezielle Programme zu attraktiven Preisen und interessante Packages bereit. 

 

Weitere Informationen über Programmdetails und Reservierungsmöglichkeiten finden Interessenten unter www.algarvenatureweek.pt 



Pressemitteilung downloaden (pdf)