Algarve Tourism Bureau / Associação Turismo do Algarve

Die „kleinen Könige“ des Motorsports




Die „kleinen Könige“ des Motorsports

Zum ersten Mal gastiert die GP2-Serie auf dem Autudromo Internacional do Algarve – ein Leckerbissen für Motorsportfans!

Die GP2-Serie (früher Formel 3000) gilt im Automobilsport als wichtigstes Sprungbrett für den Aufstieg in die Formel 1. Spitzenfahrer wie Nico Rosberg, Timo Glock und Lewis Hamilton fuhren in der „kleinen Königsklasse“, bevor sie ins Cockpit der schnellsten Rennautos wechselten.

Vom 18. – 20. September 2009 gastiert der GP2-Rennzirkus erstmals auf dem neuen AutÛdromo Internacional do Algarve, das schon heute von Fachleuten zu den modernsten Rennkursen der Welt gezählt wird. Beim letzten Rennen der Saison – für Spannung ist also gesorgt – müssen die Fahrer in zwei Durchgängen (am Samstag und am Sonntag) den 4692 Meter langen Rundkurs 32 bzw. 21 mal absolvieren.

Neben den eigentlichen Rennen bekommen Motorsportfans auch im Rahmenprogramm jede Menge geboten: Traumautos von Aston Martin, Ferrari, Lamborghini, Maserati oder Porsche können beim Public Viewing in der Boxengasse besichtigt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.algarvepromotion.pt



Pressemitteilung downloaden (PDF-Datei)