Algarve Tourism Bureau / Associação Turismo do Algarve

Einmal selbst Schumi sein




In der Rennschule des Autódromo Internacional do Algarve können auch Urlauber nach Herzenslust Vollgas geben

Einmal in einem BMW M3 oder einem Ferrari Modena Vollgas geben. In einem Porsche Cayman S oder einem Porsche 9111 GT3 in gut 4 Sekunden auf 100 Stundenkilometer beschleunigen. In einem Nissan GT-R oder auf einer Honda CBR 1000RR nach der Ideallinie suchen – welcher Mann (und welche Frau!) hat noch nie davon geträumt?

Träume, die auf dem erst im November 2008 eröffneten und längst in der internationalen Rennszene etablierten Autódromo Internacional do Algarve im Hinterland von Portimão in Erfüllung gehen können. In der AIA Racing School stehen erfahrene Rennsportler bereit, um auch interessierten Laien das souveräne und schnelle Fahren auf dem rund 4 Kilometer langen, mit allen technischen Finessen ausgestatteten Rundkurs beizubringen.

Angeboten werden verschiedene Trainingsprogramme, auf deren Stundenplan je nach Intensität und nach dem Umfang der Vorkenntnisse eine theoretische Unterweisung sowie drei bis fünf praktische Übungseinheiten hinter dem Steuer gehören – dazu zählen das Absolvieren von mit Kegeln markierten, engen Streckenteilen, Elchtest, Lektionen im gekonnten Driften und Verfolgungsjagden und Überholtechnik.

Der Einstiegskurs ist bereits für 299 Euro buchbar.

Weitere Informationen zu diesem Angebot erhalten Sie unter racingschool@autodromodoalgarve.com und www.algarvepromotion.pt



Pressemitteilung downloaden (Word-Datei & Foto)