Algarve Tourism Bureau / Associação Turismo do Algarve

Kampf und Ästhetik auf zwei Rädern




Im November 2009 wird in Tavira die Weltmeisterschaft im Hallen-Radsport ausgetragen

 

Es geht weniger um Geschwindigkeit als um das Geschick im Umgang mit dem Rad, wenn vom 6. bis zum 9. November in der Städtischen Sporthalle Dr. Eduardo Mansinho die 54. UCI-Weltmeisterschaft im Hallen-Radsport ausgetragen wird. Bei der vom internationalen Radsportverband veranstalteten und von Turismo de Portugal sowie dem Tourismusverband der Algarve unterstützten Meisterschaft kämpfen Teams aus aller Welt in zwei Kategorien um die begehrten Medaillen.

 

Beim Radball müssen die konkurrierenden Teams aus jeweils zwei Spielern versuchen, den rund 500 Gramm schweren Ball durch Einsatz ihres Spezialrades über die gegnerische Torlinie zu befördern.

 

Beim Kunstradfahren zeigen Einzelfahrer oder Zweierteams auf ihren Spezial-Fahrrädern artistische Kunststücke – Rückwärtsfahren, Stehen bleiben, Sprünge, das Fahren auf nur einem Rad, Kopfstände, Waagen oder Stehfiguren auf dem Sattel machen die Disziplin zum ästhetischen Vergnügen.

 

Für die Wertung ist ein international besetztes Preisrichter-Team verantwortlich.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.taviracycling2009.com und www.algarvepromotion.pt



Pressemitteilung downloaden (Word-Datei)