Algarve Tourism Bureau / Associação Turismo do Algarve

Leckerbissen für alle Filmfans




Die London Film Academy und die Algarve Film Commission laden

zur Sommerschule an die Algarve

 

Die London Film Academy (LFA) und die Algarve Film Commission bescheren Filmschaffenden und allen, die es werden wollen, in diesem Jahr gleich zwei gute Gründe für eine Reise an die Algarve.

 

Am 10. April veranstaltet die Filmlegende Julian Doyle (der Regisseur und Drehbuchautor wurde u.a. durch die Monty Python-Produktionen „Das Leben des Brian“ und „Brazil“ weltberühmt) im städtischen Museum von Portimão eine „LFA Masterclass“. Dabei erzählt Doyle von seiner Arbeit an seinen Filmen, die viele andere Filmschaffende inspiriert haben. Weitere Seminare widmen sich dem Thema „Filmsprache“ und geben interessierten Laien erste Einblicke in das professionelle Filmemachen. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Vom 3. bis zum 18. Juli ist die Algarve dann Schauplatz für die traditionsreiche „Filmmaking Foundation Fortnight“ der LFA, ein zweiwöchiges Seminar, das in jedem Jahr an einem anderen für Filmschaffende interessanten Ort stattfindet. Der Kurs, der in enger Zusammenarbeit mit den legendären Filmemachern der Monty Python-Truppe stattfindet – zu den Schirmherren der LFA zählen z.B. Terry Gilliam und Terry Jones –  vermittelt wertvolle Grundlagen der Filmproduktion. Auf dem Stundenplan stehen neben der unverzichtbaren Regiearbeit so ziemlich alle Fähigkeiten, ohne die gute Filme nicht denkbar sind: Vom Drehbuchschreiben über Ton und Beleuchtung und Kameraführung bis hin zu Produktion, Post-Produktion und Schnitt werden alle Aspekte des filmischen Schaffens behandelt. Die Kurse werden von erfahrenen Film- und Fernsehprofis geleitet, für die Arbeit am Set stehen professionelle Schauspieler zur Verfügung.

Die Kursgebühr beträgt 995 Britische Pfund (ca. 1100 €).

 

Die Algarve Film Commission unterstützt die Projekte der LFA auch im Hinblick auf relativ weit entwickelte Planungen für die Einrichtung eines professionellen Studiokomplexes unweit von Portimão. Die Vorteile der Region für die Filmindustrie sind unübersehbar: Das ganzjährig milde Klima, lange Tage, eine hervorragende Infrastruktur, die weltoffene Atmosphäre und die Vielfalt von Landschaft und Architektur machen Portugals Südküste zum perfekten und zugleich wirtschaftlich attraktiven Produktionsort.  

 

 

Weitere Infos und Anmeldung zu den Seminaren unter http://www.londonfilmacademy.com

Weitere Infos zur Algarve Film Commission unter http://www.algarvefilm.com

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.algarvepromotion.pt           



Pressemitteilung downloaden (Word-Datei)