Azores Promotion Board

Vorbildlich nachhaltig: die Azoren




Intakte Natur, schonender Umgang mit Ressourcen und konsequente Verwendung erneuerbarer Energien: Die portugiesische Inselgruppe
im Atlantik ist eine der weltweit 100 nachhaltigsten Tourismus-Destinationen 

 

Anlässlich des Welttourismustages in Ljubljana wurden die Azoren von der unabhängigen Organisation „Green Destinations“ als eines der weltweit am nachhaltigsten operierenden Tourismusziele ausgezeichnet. 

 

Damit steht die portugiesische Inselgruppe im Atlantik nach 2014 zum zweiten Mal auf der Liste der „Sustainable Top 100 Destinations“. Die Auszeichnung wurde geschaffen, um die Bemühungen um nachhaltigen Tourismus, aber auch nachhaltiges Verhalten im weitesten Sinn in touristisch attraktiven Zielen zu würdigen und zu fördern. 

 

In der Begründung von Green Destinations für die Auszeichnung der Azoren heißt es u.a.: „Diese Inseln sind für ihre Förderung der Nachhaltigkeit bekannt. Sie verfügen über eine reichhaltige Biodiversität und ein intaktes Unterwasserleben, Naturregionen mit schonend angelegten Wanderwegen. Das Bewusstsein für eine intakte Umwelt wird schon in der Schule gelehrt. Die Nutzung erneuerbarer Energien ist weit verbreitet, die behutsame Nutzung der Wasserreserven wird durch einen Regionalplan unterstützt. Die nachhaltig ausgerichteten Tourismusbetriebe gewährleisten langfristig soziale und wirtschaftliche Errungenschaften.“ 

 

Der Erfolg des Archipels beruht auf dem Engagement des Azoren Geoparks in Zusammenarbeit mit den örtlichen Tourismusbehörden, die nicht zuletzt durch die Klassifizierung der Inseln durch die UNESCO als Welt-Geopark den Naturtourismus zu einem tragenden Pfeiler ausbauen konnten. 

 

Nachdem erst vor kurzem die 70. UN-Generalversammlung 2017 zum „Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus und seiner Entwicklung“ erklärt hat, verstehen die Azoren die Auszeichnung auch als Verpflichtung, die Inseln als Urlaubsziel für Naturliebhaber zu erhalten sowie sie ökologisch bewusst und verantwortungsvoll auszubauen.



Pressemitteilung downloaden (pdf)