Centro de Portugal

Neues aus Coimbra














Ein neues Hotel, das erste Fünf-Sterne-Haus der Stadt und das studentische Fest Queima das Fitas


Vor der Eröffnung: Das Sapientia Books & Wine Hotel
Schon die Adresse ist einzigartig: Das „Sapientia Books & Wine“ Hotel liegt im Herzen von Coimbra, nur wenige Meter von der weltberühmten Universität entfernt. Es ist damit auch das einzige Hotel innerhalb des von der Unesco zum Weltkultur-erbe erklärten Bereichs. Für das Vier-Sterne-Hotel, dessen Eröffnung für Ende Mai geplant ist, wurden drei Altstadthäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert miteinander verbunden. Die „Tasca das Tias Camellas“ im Eingangsbereich des Hotels ist eine Reminiszenz an das gleichnamige, im 19. Jahrhundert besonders beliebte Wirtshaus in Coimbra. Hier sollen sich alle treffen, auf ein Glas Wein oder ein gutes Gespräch vor dem offenen Kamin. Jeden Abend um 18 Uhr schlägt die große Glocke auf dem Turm der Universität. Künftig werden die Gäste der „Tasca das Tias Camellas“ zu diesem Zeitpunkt ein Glas des Hausweins „Antonio Vivaldi“ bekommen. Die 16 Appartements und Lofts sowie sechs Zimmer des Sapientia empfangen die Gäste mit modernem Komfort im geschichtsträchtigen Umfeld. Klare Linien und dezente Farben prägen Mobiliar und Stoffe. Wer die Ruhe sucht, findet sie auch im schönen Innenhof, wo unter einem alten Walnussbaum Tische und Stühle zum Verweilen einladen. Ein Höhepunkt in jeder Hinsicht ist die Dachterrasse, von der man einen Blick über die ganze Stadt genießt. www.sapientiahotel.pt (Website noch nicht aktiv) 

Jetzt mit fünf Sternen: Das Hotel Quinta das Lágrimas
Das komfortable Hotel „Quinta das Lágrimas“ gehörte schon immer zu den besten Adressen von Coimbra. Es liegt ruhig in einem Park, der an die unglückliche Liebesgeschichte zwischen dem portugiesischen König Pedro und Inês de Castro erinnert. Zu seinem 20. Jubiläum wurde das Haus gründlich überholt und ist nunmehr das erste Fünf-Sterne-Haus der Stadt. Zugleich trat das Quinta das Lágrimas dem Netzwerk der „Small Luxury Hotel of the World“ bei und bietet nun zahlreiche zusätzliche Serviceleistungen an. In seinem Herzen aber bleibt es, was es immer war: ein sympathisches, wohnliches Boutique-Hotel. www.quintadaslagrimas.pt 

Gelebte studentische Tradition: Die Queima das Fitas
Nur einer von vielen guten Gründen, nach Coimbra zu fahren, ist die Queima das Fitas, die alljährlich im Mai stattfindet. Dabei handelt es sich um das größte, berühmteste und traditionsreichste Studentenfest ganz Portugals. Tausende von Besuchern kommen nach Coimbra, um mit den Studenten das Ende des Studienjahres zu feiern. Es gibt zahlreiche Umzüge und Bälle, viel Musik und Spaß – Höhepunkt aber ist die feierliche Verbrennung der verschiedenfarbigen Stoffbänder (Fitas), die jeweils die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Fakultät symbolisieren. 


Weitere Infos unter www.centerofportugal.com 



Pressemitteilung downloaden (pdf)