TAP Air Portugal

Von Wien direkt nach Lissabon




TAP Portugal erweitert ihr innereuropäisches Streckennetz und bietet ab Sommer 2011 Direktflüge von Wien und Düsseldorf nach Lissabon an

 

Aufbruchstimmung bei TAP Portugal: Im kommenden Sommer wird die portugiesische Fluglinie ihr innereuropäisches Streckennetz deutlich ausbauen. Zu den neuen Destinationen, die mit Nonstop-Flügen aus der portugiesischen Hauptstadt Lissabon angeflogen werden, gehören neben Athen, Dubrovnik, Bordeaux und Manchester auch Düsseldorf und die österreichische Hauptstadt Wien.

 

Schon bald werden Geschäftsreisende und Urlauber bis zu fünfmal wöchentlich direkt vom Flughafen Wien-Schwechat in die Tejo-Metropole Lissabon fliegen können.

 

WIEN – LISSABON

Mittwoch und Sonntag: Abflug 14.10 Uhr – Ankunft 16.45 Uhr

Montag und Freitag: Abflug 18.55 Uhr – Ankunft 21.30 Uhr

 

LISSABON – WIEN

Mittwoch und Sonntag: Abflug 09.00 Uhr – Ankunft 13.25 Uhr

Montag und Freitag: Abflug 13.45 Uhr – Ankunft 18.10 Uhr

 

In der Hochsaison wird dann am Donnerstag noch ein zusätzlicher Flug zu den gleichen Zeiten wie am Montag und Freitag angeboten.

 

Fernando Pinto, CEO von TAP Portugal, gab den Ausbau des Streckennetzes am 13. Dezember in Lissabon bekannt. Durch Aufnahme der sechs neuen innereuropäischen Ziele steigt die Zahl der von der Airline angesteuerten Destinationen weltweit von 64 auf 70. Eine Erweiterung des Langstrecken-netzes ist für das zweite Halbjahr 2011 geplant.

 

TAP Portugal erzielte im Jahr 2009 einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro und beförderte in diesem Zeitraum 8,43 Millionen Passagiere.



Pressemitteilung downloaden (pdf-Datei)