TAP Air Portugal

TAP Portugal wertet die Inneneinrichtung ihrer A340 auf




Noch mehr Komfort für Passagiere von TAP Portugal: Die Kabineneinrichtung der Maschinen vom Typ Airbus A340-312 wird gründlich runderneuert

 

Für die Neueinrichtung der Kabinen ihrer Maschinen des Typs Airbus A340-312 unterzeichnete TAP Portugal einen Vertrag mit dem britischen Unternehmen Marshall Aerospace. Er umfasst die komplette Neugestaltung des Bordunterhaltungssystems sowie der Sitze. Marshall Aerospace ist hierbei für die Anpassung aller Einrichtungen an die technischen Erfordernisse der Flugzeuge
verantwortlich.

 

Die Design-Arbeiten für die neue Einrichtung der Kabinen von TAP Portugal haben bereits begonnen. Ab Januar 2012 wird eine erste Maschine mit der neuen Technik bestückt. Nach dem erfolgreichen Abschluss einer ausgiebigen Testphase am Boden sollen dann bis November 2012 auch die anderen drei Maschinen vom Typ A 340 im neuen Glanz erstrahlen.

 

„Mit dem Einbau des hochwertigen Entertainment-Systems an Bord ihrer Lang-streckenflugzeuge vom Typ Airbus A 340 setzt TAP Portugal erneut Maßstäbe im Hinblick auf die Qualität der installierten Technik. Die Passagiere dürfen sich über das Höchstmaß an Komfort freuen, das derzeit am Markt verfügbar ist“ sagte Luis Monteiro, der Marketing-Leiter von TAP Portugal.

 

Die Aufrüst-Arbeiten werden in der Werkstatt von TAP Portugal in Lissabon durchgeführt, sobald Marshall Aerospace die Planungs- und Designphase an ihrem Firmensitz im britischen Cambridge abgeschlossen hat.

 

Die Entscheidung von TAP Portugal für Marshall Aerospace ist das Resultat einer Ausschreibung, bei der am Ende die große Erfahrung des Unternehmens mit ähnlichen Projekten den Ausschlag gab.

 

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.flytap.com

 

 



Pressemitteilung downloaden (pdf)