TAP Air Portugal

TAP Portugal im 3. Quartal 2012 so erfolgreich wie noch nie




Mehr Passagiere, deutlich höherer Gewinn: Die portugiesische Airline befindet sich im Aufwind 

Ein Rekord, der in die Firmengeschichte eingehen wird: Im dritten Quartal 2012 (also im Juli, August und September) erwirtschaftete die portugiesische Fluglinie einen Nettogewinn in Höhe von 102.315 Millionen Euro – das entspricht einer Steigerung um 21 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum im Vorjahr. Dieses Rekordergebnis wurde sogar in einem Zeitraum erzielt, in dem die Treibstoffpreise deutlich stiegen. 

 

Diese Zahlen belegen eine höchst erfolgreiche Performance des Unternehmens und zeigen zugleich einmal mehr, dass die zweite Jahreshälfte für TAP Portugal nach wie vor aufgrund saisonal schwankender Nachfrage in den bedienten Märkten die profitablere ist. 

 

Zum erfolgreichen wirtschaftlichen Abschneiden von TAP Portugal kommt eine ebenso erfreuliche Entwicklung des Passagieraufkommens: Erstmals in der Firmengeschichte wurden in allen drei Monaten des Quartals jeweils mehr als eine Million Fluggäste befördert, mit 1.071.255 Millionen Passagieren wurde im August ein weiterer Bestwert aufgestellt. 

 

Fernando Pinto, der Präsident von TAP Portugal, sieht in den neuen Zahlen „einen Beweis für die Anpassungsfähigkeit und die Effizienz, die das Unternehmen heute auszeichnen. 

 

Mehr als zwei Drittel unseres Umsatzes haben wir im Ausland erzielt. Da wir neben Nord- und Südamerika auch andere Teile der Welt wie Afrika und Osteuropa abde-cken, können wir Schwankungen auf den verschiedenen Märkten besser abfedern“, sagte er. 

 

Zu den am schnellsten gewachsenen Märkten gehören Europa, vor allem Großbritannien, aber auch Belgien, Luxemburg, Deutschland, Skandinavien und die osteuropäischen Länder. Einen tollen Start hatte Bukarest, die zuletzt ins Streckennetz aufgenommene Destination. Auch die Verbindungen in die USA waren mit einem Zuwachs von 22 Prozent, der in erster Linie dem Ziel Miami zu verdanken ist, höchst erfolgreich. 

 

Zusammengerechnet flogen in den ersten neun Monaten dieses Jahres 7.817.047 Passagiere mit TAP Portugal, das sind 4,1 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres – ein weiterer Rekord in der Firmengeschichte. Gleichzeitig stieg die Beteiligung von TAP Portugal an den Flugbewegungen auf portugiesischen Flughäfen um 1,4 Prozent. 

 

Die erfolgreichen Zahlen von TAP Portugal trugen auch maßgeblich zum Erfolg der TAP-Gruppe insgesamt bei, die die besten Zahlen ihrer Geschichte vorlegen kann. Sie erzielte im 3. Quartal 2012 einen Gewinn von 89.718 Millionen Euro, was gegenüber dem Vorjahr einem Zuwachs von 29 Prozent entspricht. 

 

Die Abteilung Groundforce erwirtschaftete einen Gewinn von 1,1 Millionen, was einem Zuwachs von 84 Prozent entspricht. Weiterhin rote Zahlen meldet M & E Brasilien, wo ein Verlust von 13.696 Millionen Euro zu verzeichnen war. Dennoch zeigt sich auch hier der bereits 2011 erkennbare Trend zu Erholung: Das Defizit schrumpfte um 12 Prozent. 

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter

www.tap-presse.de; www.tap-presse.at 



Pressemitteilung downloaden (pdf)