TAP Air Portugal

TAP Portugal erweitert Streckennetz um zwei weitere Ziele in Brasilien




Ab Juni 2014 fliegt die portugiesische Fluglinie dreimal wöchentlich auch Manaus und Belém an 

 

Im Sommer des nächsten Jahres ist es soweit: Dann baut TAP Portugal ihr schon bislang fast konkurrenzloses Netz an Flügen nach Brasilien weiter aus. 

In den Flugplan aufgenommen werden die Städte Manaus und Belém, die TAP Portugal im Rahmen eines Circle Flights dreimal pro Woche mit komfortablen Maschinen vom Typ Airbus 330 mit 259 Sitzplätzen anfliegen wird. 

 

Manaus ist die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Amazonas und gilt als wichtiges kulturelles Zentrum des südamerikanischen Landes sowie als Ausgangspunkt für Touren in die aufregende Naturwelt des Amazonas. 

 

Belém ganz im Norden Brasiliens ist die Hauptstadt des Bundesstaates Pará und liegt an der Baía de Guarajá direkt am Meer. In ihrem Einzugsbereich leben rund 2,3 Millionen Menschen. 

 

Die neuen Flüge von TAP Portugal starten jeweils am Dienstag, Freitag und Sonntag um 9.30 Uhr in Lissabon; Ankunft in Manaus ist um 13.40 Uhr. Um 14.40 Uhr fliegt die Maschine dann weiter nach Belém, wo sie um 17.40 Uhr landet. Der Flug in Richtung Lissabon startet in Belém um 19.10 Uhr, die Landung in der portugiesischen Hauptstadt erfolgt dann um 6.45 Uhr des Folgetages.

Die geplanten Flugzeiten garantieren optimale Anschlüsse zu den Flügen ab Deutschland, insbesondere aus Hamburg, Frankfurt und München. 

 

Der Jungfernflug auf der neuen Route wird am 3. Juni 2014 durchgeführt. 

 

Mit der Aufnahme der beiden neuen Destinationen erweitert TAP Portugal ihr Brasiliennetz von 10 auf 12 Ziele. Insgesamt bietet die Fluglinie dann wöchentlich 77 Verbindungen in das südamerikanische Land an, in dem 2014 die Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen wird. 

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter

www.tap-presse.de; www.tap-presse.at 



Pressemitteilung downloaden (pdf)