TAP Air Portugal

TAP Portugal kündigt tägliche Flüge von Lissabon nach New York und Boston an




Dank idealer Umsteigemöglichkeiten sind die Verbindungen auch für Passagiere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz attraktiv 

 

TAP Portugal bietet ab dem Sommer dieses Jahres tägliche Verbindungen vom Drehkreuz Lissabon zum New Yorker Airport John F. Kennedy und zum Boston Logan International Airport an. Die Ticketpreise beginnen bei 799 EUR für Hin- und Rückflug ab Deutschland, die Plätze sind ab sofort buchbar. 

 

Die Flüge in die USA starten um 14.25 Uhr (Boston) und um 17.00 Uhr (JFK) in Lissabon, die Maschinen aus den Vereinigten Staaten landen um 7.20 Uhr (Boston) bzw. um 11.30 Uhr (JFK) in Lissabon. Damit haben Passagiere, die mit TAP Portugal aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über Lissabon fliegen, ideale Umsteigemöglichkeiten. 

 

Beide Linien werden mit den neuen Airbus A330-Maschinen bedient, die im Juni an die portugiesische Airline ausgeliefert werden. Die Flüge nach Boston werden am 11. Juni, die nach New York am 1. Juli aufgenommen. 

 

Zusätzlich zu den beiden neuen Zielen erweitert TAP Portugal ab Sommer auch das Flugangebot nach Newark und Miami – beide werden künftig täglich bedient. Hinzu kommen zwei Flüge pro Woche von Porto nach Newark. 

 

Somit erhöht sich die Zahl der TAP-Flüge zwischen Portugal und den USA auf wöchentlich insgesamt 30. 

 

„Wir freuen uns sehr darüber, dass TAP Portugal ihr internationales Netzwerk in den USA auf vier Destinationen ausweitert. Passagiere aus den Vereinigten Staaten haben so die Möglichkeit, bequemer nach Europa und über das Drehkreuz Lissabon zu vielen innereuropäischen Zielen zu gelangen“, sagte Fernando Pinto, CEO von TAP Portugal. 

 



Pressemitteilung downloaden (pdf)